Sony Pictures Virtual Reality und das britische Entwicklungsstudio XR Games haben am Donnerstag ein VR-Shooter-Spiel im Zombieland- Universum vorgestellt.

Zombieland: Headshot Fever  fordert die Spieler auf, sich Columbus anzuschließen, gespielt von Jesse Eisenberg in Ruben Fleischers Film von 2009; Tallahassee, Wichita und Little Rock treten auf einer Rennstrecke, auf der Zombies getötet werden, gegen die Untoten an. Das Spiel ist inspiriert von den Light-Gun-Shootings im Arcade-Stil der 90er Jahre und modernen Renntiteln und wird, wie die Unternehmen beschreiben, den Humor und die Action von Zombieland und seiner Fortsetzung Double Tap beibehalten .

“Wenn Sie ein großer Fan von Zombieland sind , ist es besonders lohnend und aufregend, ein legendäres Sony Pictures-Franchise zum Leben zu erwecken “, sagte Bobby Thandi, Gründer und CEO von XR Games, in einer Erklärung. “Die Zombieland- Welt ist ein Ort ohne Unsinn, und zu diesem Zweck haben wir eines der reinsten Schießspiele für VR entwickelt. Wir haben den Inhalt von Hand erstellt, die Wiederholbarkeit verbessert und Mechaniken aus Rennspielen wie der Zeit integriert teilt sich auf, damit du genau weißt, wie gut du bist. Es geht darum zu üben, bis du perfekt bist. “

Das Spiel wird eine fortschrittliche Waffenliste wie Schrotflinten, Revolver und Sturmgewehre sowie globale Bestenlisten enthalten, in denen die Spieler ihre Freunde herausfordern können. Ein Adrenalinsystem kommt ins Spiel, wenn Benutzer zwei Kopfschüsse hintereinander erzielen, wodurch die Welt plötzlich langsam wird – was zu ihrem Vorteil genutzt werden kann.

Thandi fügt hinzu: “Ihre Leistung wird anhand der witzigen Scherze von Tallahassee, Columbus, Wichita und Little Rock bewertet. Sie sind nicht sanft mit ihren Meinungen!”

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here